Zur Startseite Sitemap Kontakt zur Ortsgemeinde Kelberg Impressum
 

WILLKOMMEN

auf den Internetseiten der Ortsgemeinde Kelberg.
Alles zum Leben - Kelberg hat's!



Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen und Mitteilungen der Ortsgemeinde Kelberg.
PDF downloaden


Aktuelles

Kelberg ist stolz auf die Auszeichnung "Biotop des Jahres 2015"

Der Natur- und Geopark Vulkaneifel hat Maßnahmen zum Ausbau und zur Verbesserung der Wanderwegeinfrastruktur in der Verbandsgemeinde Kelberg finanziert und besondere Highlights ausgezeichnet.
Das Wacholdergebiet Uesser Berg gehört zu den seltenen Flächen auf denen auf mageren und sauren Böden aus Grauwacke-Substrat eine Wacholderheide entstanden ist. Die Fläche zählt zu den besonderen Biotopen im Kelberger Raum und bedurfte einer Freistellung, damit sich die Wacholderbüsche frei entfalten konnten und das typische Landschaftsbild wieder zum Vorschein kam. Die Wacholderheide in der Walderlebnislandschaft Kelberg ist entlang des Naturlehrpfades gut zu erreichen und ist ein Kleinod innerhalb der Eifeler Kulturlandschaft.
Die ausgezeichnete Fläche liegt im Zuge der Walderlebnislandschaft ungefähr gegenüber dem Waldklassenzimmer bzw. dem Insektenhotel. Die Wacholderheiden prägten bis vor hundert Jahren weite Landstriche der Eifel. Heute sind sie extrem selten geworden. Bei Kelberg hat sich ein kleines Gebiet bis heute erhalten. Mit Hilfe des Natur- und Geoparkes Vulkaneifel wurden  hier Schutzmaßnahmen umgesetzt und die Wacholderheide Uesser Berg ist zum Biotop des Jahres 2015 gekürt worden. Erfahren können Sie mehr über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses landschaftlichen Kleinodes an der neuen Infotafel, die in den letzten Tagen durch das Bauhofteam aufgestellt wurde.
Die in der Walderlebnislandschaft Kelberg beheimatete Wacholderheide am Uesser Berg ist von einer Expertenkommission zum "Biotop des Jahres 2015" erklärt worden. Die Auszeichnung überreichten Werner Klöckner als Aufsichtsratsvorsitzender und Andreas Schüller als Geschäftsführer des Natur- und Geoparks Vulkaneifel.
Mit der Auslobung des "Biotops des Jahres" solle die Aufmerksamkeit auf weniger bekannte Landschaftselemente gelenkt werden, betonte Werner Klöckner bei der Überreichung der Urkunde an den Kelberger Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas. Durch das Hervorheben dieser besonderen Schätze solle zudem das Bewusstsein für die Heimat gestärkt werden. Die Kosten - etwa für Infotafel, Pflegemaßnahmen, Honorare für Exkursionen - übernimmt der Natur- und Geopark. "Schön wäre es, wenn sich vor Ort ein Kümmerer findet, der die Patenschaft für das Biotop übernimmt und das Gebiet betreut", sagte Klöckner.
Tatsächlich sei die Wacholderheide am Uesser Berg inmitten der Walderlebnislandschaft ein besonderer Schatz, erklärte Andreas Schüller mit Blick auf die Bestände an seltener, auch "Besenheide" genannter Calluna und das eher ungewöhnliche Gedeihen von Wacholderbüschen auf feuchtem Boden. Als weiteren Vorteil bezeichnete es Schüller, dass die Vernetzung vor Ort bestehe. Soll heißen: Da die Wacholderheide in der Walderlebnislandschaft liegt, gilt sie als erschlossen und zugänglich.
Die Gemeinde Kelberg sagt DANKE und freut sich über eine weiterhin gute und kooperative Zusammenarbeit mit dem
Natur- und Geopark Vulkaneifel.

Der Orstürgermeister
Wilhelm Jonas
Biotop 2016 Ehrung

 

Vandalismus in der Walderlebnislandschaft

Vor einigen Jahren wurde seitens eines Ehrenamtlichen aus der Verbandsgemeinde Kelberg eine wunderschöne Schautafel mit den Früchten und Pilzen des Waldes gestaltet und seinerseits für die Walderlebnislandschaft im Waldklassenzimmer gestiftet. Hirnlose haben diese wunderschöne Tafel mutwillig zerstört. Die Zerstörung ist nach unseren Erkenntnissen in der Zeit vom 15. - 19.07.2016 erfolgt. Ich bitte Sie mir Ihre Beobachtungen in o. g. Zeitraum unter 02692 / 930 710 oder ortsgemeinde@kelberg.de mit zu teilen, die ggfs. zu einer Findung der Hirnlosen führen könnte. Seitens der Gemeinde wird eine Belohnung von 200 € festgesetzt. Alle, die außer mir in Facebock sind, bitte ich einfach einmal nachzusehen, ob man sich hier nicht mit diesem "Event" brüstet. Über Facebock konnten auch die Täter des Brandanschlages auf den Müllcontainer des KVK zu Karneval 2016 ermittelt werden. Erste Spuren zur Schautafel konnten schon sichergestellt werden, so dass den Tatverdächtigen durch eine "Selbstanzeige" eine Strafminderung gewährt werden könnte. In Verbindung mit anderen Strafdelikten könnte eine Unterlassung der "Selbstanzeige" zu einer wahrscheinlich nicht gewollten rechtlichen Bestrafung führen.

Der Orstürgermeister
Wilhelm Jonas
Biotop 2016 Beschädigung

 

Eifel-Kunsthandwerkermarkt 2016

zum Grußwort des Ortsbürgermeisters

 
EKM 2016

 

17.07.2016
Aus dem Rat für die Bürger,

aus der Sitzung des Gemeinderates vom 12.07.2016; Einwohnerfragestunde, Informationenn des Ortsbürgermeisters, Beschaffung von Transportkarren für den Friedhof Kelberg, Bewirtschaftungsplanung für FFH-Gebiete, Breitbandausbau in der Ortsgemeinde Kelberg.
zu den Bekanntmachungen

 

Mit vereinten Kräften ans Werk – Bürgerschaft von Hünerbach beseitigt Unwetterschäden

Unwetter Huenerbach 2016
Das Starkregenereignis am 02.06.2016 hatte auch Hünerbach nicht verschont. Die Fußwege vom Gemeindehaus zur Bushaltestelle bzw. zur Kapelle wurden bis auf die Randeinfassung aus Basaltsteinen bis ca. 40 cm tief komplett ausgespült. Schotter und Splitt lagen im Straßenseitenraum bzw. auf dem unterhalb gelegenen Grundstück. Hermann Reimer und sein Bautrupp haben die fehlenden Materialien angefahren und fachmännisch eingebaut. Natürlich konnten sie das nicht alleine und mussten sich von den Kleinen helfen lassen. Nach ein paar Stunden waren die Fußwege wieder hergestellt. Wie neu!!
Dieses Foto und der Text gilt exemplarisch für alle Ortsteile!! Vielen Dank an die Helferinnen und Helfer.

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger.        EVM Logo

Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) startet zum 17. Mai 2016 eine Umfrage zum Thema Energiewende. Neben einer objektiven Datenermittlung soll die zusätzliche Meinungsumfrage, die Entwicklung der Energiewende ganzheitlich betrachten. Aus den objektiven und subjektiven Daten erstellen unabhängige Experten einen ausführlichen Bericht - den Energiewende- Kompass. Unter evm.de/Energiewendeompass finden Sie weitergehende Erläuterungen. Für die Befragungen geben Sie bitte bei Ihrer Anmeldung folgende Angaben an: Login: Kommune / Passwort: ewk2016. Mitmachen kann man ab 16 Jahren. Man benötigt ca. 15 Minuten Zeit, um den Fragebogen zu beantworten. Die Daten bleiben anonym. Als Hauptpreis wird ein E- Bike verlost. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

 

Neubau Regina Protmann
Ein Zukunft tragendes Konzept, ein Gewinn für Kelberg

Gesellschaft der Katharinenschwestern baut zweites Haus- Alternative zum Pflegeheim

Pressetext
und Foto

 


Downloads:

zum Veranstaltungskalender...


Letzte Aktualisierungen

Hier werden nur die letzten Aktualisierungen aufgeführt.
ältere Aktualisierungen



Gewerbe- u. Verkehrsverein Kelberg e. V.
Gewerbe- und Verkehrsverein
Kelberg e. V.
Verbandsgemeinde Kelberg
Verbandsgemeinde Kelberg

"Arzt für Kelberg"

Arzt fuer Kelberg

 

Baugebiete - In der Dorfmitte

Hotelprojekt in Kelberg
Ihr Baugebiet - In der Dorfmitte
  mehr Infos... 

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister

Die Verwaltung

Ortsgemeinde Kelberg
Dauner Str. 22
D-53539 Kelberg
ortsgemeinde@kelberg.de

Ortskarten

Ortskarten

Interaktive Karte

Wetter

Amtsblättje

Mitteilungsblatt "Amtsblättje" Rund um den Hochkelberg
Amtsblättje
hier lesen...

VG muss bleiben

VG Kelberg muss bleiben

VG Kelberg muss bleiben
Download Flyer (PDF)

 

Jugendtaxi

Jugendtaxi
mehr Infos...
 
 
        
www.kelberg.de © Copyright seit 2008 Ortsgemeinde Kelberg - Alle Rechte vorbehalten.